Datenschutz - Hinweis

Mit dem Aufruf dieser Webseite erklären Sie nach §397 Abs. 2 BGB Ihren Verzicht auf Ihre Rechte gemäß DSGVO. Statt dessen gilt unsere eigene Datenschutzerklärung als vereinbart.

 

Eigene Datenschutzerklärung

Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 01.01.2019) verfasst, um Ihnen zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

Automatische Datenspeicherung

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite.

Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit

in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Die Grundlage ist, dass unsererseits berechtigtes Interesse daran besteht, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

Speicherung persönlicher Daten

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, Email-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentaren, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und allenfalls an andere Mitglieder unserer Tischtennissparte weitergegeben, sofern dies von Ihnen entsprechend eingestellt wird.
Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Die Datenübertragung erfolgt mittels eines eigenen Sicherungssystems, über dessen Einzelheiten aus Sicherheitsgründen keine Auskunft gegeben wird. Sie sind nur zur Nutzung dieser Webseite berechtigt, wenn Sie damit einverstanden sind.

Wenn Sie uns persönliche Daten per Email schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per Email zu übermitteln.

Die Grundlage besteht darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diesen Einwilligung jederzeit widerrufen – eine formlose Email reicht aus, Sie finden unsere Kontaktdaten in der Anbieterkennzeichnung.

Ihre Rechte

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an den zuständigen Webmaster Gerd Wagner per Email unter gerd@gerd-wagner.de wenden.

Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies um nutzerspezifische Daten zu speichern. Ein Cookie ist ein kurzes Datenpaket, welches zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht wird, für diese aber völlig bedeutungslos ist und erst für die Webanwendung, z. B. einen Online-Shop, eine Bedeutung erhält, etwa den Inhalt eines virtuellen Warenkorbes.

Auf dieser Webseite werden Cookies nur verwendet, um festzustellen, ob Sie die Webseite schon mal aufgerufen haben, um eine seriöse Klickstatistik zu fertigen.

Sie sind nur zur Nutzung dieser Webseite berechtigt, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies in der Verwendungsweise dieser Webseite einverstanden sind. Andernfalls verlassen Sie bitte unsere Webseite unverzüglich.

YouTube Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf dieser Seite Angebote des Videodienstes YouTube, der Firma YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Durch das Aufrufen von Seiten unserer Webseite, die YouTube Videos integriert haben, werden Daten an YouTube übertragen, gespeichert und ausgewertet.
Sollten Sie ein YouTube-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet.

Welche Daten YouTube erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

Ablehnen    Einverstanden

Sponsor

Mitglieder-Login

Logge Dich hier in den Mitglieder-bereich unserer Homepage ein:

Mitgliedsnummer:

Kennwort:

Abbruch   

Zugangsdaten vergessen?

Login

ausblendenTraining mit System
einblenden
Startseite Downloads Kontakt
🔍

Zahlreiche Erfolge beim Turnier des TuS Empelde

TSV Bemerode erfolgreichste Jugendabteilung

Einige Erfolge - vor allem von Jugendlichen - gibt es für die Tischtennisabteilung beim Turnier des TuS Empelde am ersten Wochenende des neuen Jahres zu vermelden. Insgesamt 6 Jugendliche - 2 davon sogar an beiden Tagen - waren an diesem Wochenende aktiv.

Gespielt wurde das Turnier in allen Jugendklassen nach dem sog. "Schweizer-System", d.h. alle Spieler spielen 6 Runden im Einzel gegen verschiedene Gegner. Jede Runde wird neu ausgelost. Nur bei einer insgesamt ungeraden Teilnehmerzahl kann es für einen Teilnehmer zu einem Freilos kommen. Außerdem konnten die Spieler dann noch Doppel spielen, das nach dem K.O.-System gespielt wurde.

Zunächst starteten Jeremias Remberg und Matthias von Waaden in der Klasse bis 900 TTR. Für beide war es ihr erster offizieller Tischtenniswettkampf. Und sie schlugen sich in dem Feld der überwiegend schon "erfahrenen" Spieler sehr gut. Jeremias beendete das Turnier mit einer ausgeglichenen Bilanz von 3:3 Siegen, wobei er im letzten Spiel im direkten Vereinsduell gegen Matthias knapp in 5 Sätzen siegte. Matthias kam auf ein 2:4 Bilanz. D.h. jeder der beiden konnte 2 externe Gegner bezwingen. Das ist für den ersten Tischtenniswettkampf eine beachtliche Bilanz.

In der Klasse bis 1200 TTR starteten mit Christoph Wilke und Nino Wittmann die Nr. 3 und 4 der erfolgreichen 1. Jugend - also schon erfahrene Spieler. Christoph erreichte im Feld der insgesamt 9 Teilnehmer mit 4:2 Siegen einen guten 3.Platz. Auch hier kam es in der letzten Runde zum direkten vereinsinternen Duell gegen Nino, das Christoph klar für sich entscheiden konnte. Nino musste sich - bei einem Freilos - mit 2:3 Siegen mit Platz 5 begnügen.

Im Doppel gab es für Christoph und Nino nach einem knapp in 5 Sätzen verlorenen Finale einen guten 2.Platz.

Stark spielte in der Klasse bis 1350 TTR Bernhard Kortmann, der insgesamt 5:1 Siege erzielte. Bis zur 5. Runde war im Feld der 10 Teilnehmer sogar der Turniersieg möglich, doch dann musste er sich doch einmal geschlagen geben und erreichte am Ende einen guten 3. Platz, da mehrere Spieler jeweils nur eine Niederlage hatten.

Eine starke Leistung zeigte auch Herrenspieler Fabian Meyer, der in der Konkurrenz bis 1550 TTR im großen Feld der über 60 Teilnehmer mit 3 Siegen seine Gruppe gewann. Nach einem weiteren Sieg in der ersten K.O.-Runde musste er sich erst im Achtelfinale dem späteren Drittplatzierten geschlagen geben. Noch besser lief es für Fabian im Doppel, wo er mit seinem "Zufallspartner" aus Ronnenberg sehr gut harmonierte und am Ende nach 4 Siegen sogar das Finale erreichte, das dann aber spät abends leider verloren ging. Trotzdem für Fabian und seinen Partner ein toller, nicht erwarteter Erfolg.

Am Sonntag spielten dann mit Cedric Rust sowie erneut Bernhard und Nino 3 Spieler der 1. Jugend in der offenen Jugendklasse. Hier galt es für alle Erfahrungen zu sammeln und vor allem mal gegen stärkere Gegner zu spielen, da man in den Punktspielen doch inzwischen fast alle Gegner klar beherrscht. Am besten schnitt wie erwartet Cedric, Nr. 1 der ersten Jugend, ab. Er erreichte in dem Feld der 16 Teilnehmer mit 3:3 Siegen einen guten Mittelplatz. Für Bernhard und Nino war es wie erwartet in dieser stark besetzten Klasse noch recht schwer. Beide waren mit ihren jeweils 1:5 Siegen aber nicht ganz zufrieden.

Für eine tolle Leistung sorgten dann aber noch Cedric und Bernhard im Doppel. Nachdem sie ihr Viertelfinale knapp in 5 Sätzen für sich entscheiden konnten, ging es im Halbfinale gegen die beiden TOP-Spieler aus Sasel. Da beide Gegner jeweils 250 bis 350 TTR-Punkte mehr aufwiesen als Cedric und Bernhard und zudem im Einzel die Plätze 1 und 3 belegt hatten, rechnete jeder mit einer schnellen, klaren Niederlage. Doch Cedric und Bernhard spielten sich "in einen Rausch" und leisteten bei der kanppen 1:3 Niederlage erbitterte Gegenwehr. Die Gegner mussten sogar zum taktischen Mittel des Time-Out greifen, um am Ende dann doch wie erwartet ins Finale einzuziehen und dieses dann auch zu gewinnen.

Am frühen Abend, als Spieler und Trainer sich gerade auf den Heimweg machen wollten, rief dann der Ausrichter Tus Empelde nochmals alle anwesenden Bemeroder zur Turnierleitung. Alle waren überrascht und gespannt, was das wohl jetzt zu bedeuten hatte. Und dann verkündete Abteilungsleiter Dieter Jopp, dass der TSV Bemerode die Wertung für die erfolgreichste Jugendabteilung an diesem Wochenende mit insgesamt 54 Punkten für sich entschieden hatte. Dafür gab es einen großen Pokal, den die noch drei anwesenden Spieler stolz in Empfang nahmen. Aber alle 6 Spieler, die an diesem Wochenende mit insgesamt 8 Starts dabei waren, haben mit zu diesem tollen Erfolg beigetragen, den es schon seit vielen Jahren nciht mehr zu vermelden gab. Denn in dieser Wertung gibt es Punkte pro Teilnehmer sowie zusätzliche Punkte pro Sieg im Einzel und im Doppel.

So konnten sich dann alle Bemeroder nach einem langen und sehr erfolgreichen Wochenende rundum zufrieden auf den Heimweg begeben. Die Trainer hoffen jetzt natürlich, dass dieser schöne Erfolg die Turnierbegeisterung vielleicht noch bei einigen anderen Jugendspielern entfacht, damit evtl. in den kommenden Monaten von weiteren Erfolgen berichtet werden kann.

Eine kleine Bilderstrecke zum Ereignis findet sich ► hier.


Dein Kommentar ist leider zu kurz. Bitte schreibe etwas ausführlicher.

Möchtest Du den Kommentar wirklich löschen?

© Die Tischtennissparte des TSV Bemerode

Bitte überprüfe Deine Angaben in den markierten Feldern.