Datenschutz - Hinweis

Mit dem Aufruf dieser Webseite erklären Sie nach §397 Abs. 2 BGB Ihren Verzicht auf Ihre Rechte gemäß DSGVO. Statt dessen gilt unsere eigene Datenschutzerklärung als vereinbart.

 

Eigene Datenschutzerklärung

Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 01.01.2019) verfasst, um Ihnen zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

Automatische Datenspeicherung

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite.

Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit

in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Die Grundlage ist, dass unsererseits berechtigtes Interesse daran besteht, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

Speicherung persönlicher Daten

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, Email-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentaren, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und allenfalls an andere Mitglieder unserer Tischtennissparte weitergegeben, sofern dies von Ihnen entsprechend eingestellt wird.
Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Die Datenübertragung erfolgt mittels eines eigenen Sicherungssystems, über dessen Einzelheiten aus Sicherheitsgründen keine Auskunft gegeben wird. Sie sind nur zur Nutzung dieser Webseite berechtigt, wenn Sie damit einverstanden sind.

Wenn Sie uns persönliche Daten per Email schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per Email zu übermitteln.

Die Grundlage besteht darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diesen Einwilligung jederzeit widerrufen – eine formlose Email reicht aus, Sie finden unsere Kontaktdaten in der Anbieterkennzeichnung.

Ihre Rechte

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an den zuständigen Webmaster Gerd Wagner per Email unter gerd@gerd-wagner.de wenden.

Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies um nutzerspezifische Daten zu speichern. Ein Cookie ist ein kurzes Datenpaket, welches zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht wird, für diese aber völlig bedeutungslos ist und erst für die Webanwendung, z. B. einen Online-Shop, eine Bedeutung erhält, etwa den Inhalt eines virtuellen Warenkorbes.

Auf dieser Webseite werden Cookies nur verwendet, um festzustellen, ob Sie die Webseite schon mal aufgerufen haben, um eine seriöse Klickstatistik zu fertigen.

Sie sind nur zur Nutzung dieser Webseite berechtigt, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies in der Verwendungsweise dieser Webseite einverstanden sind. Andernfalls verlassen Sie bitte unsere Webseite unverzüglich.

YouTube Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf dieser Seite Angebote des Videodienstes YouTube, der Firma YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Durch das Aufrufen von Seiten unserer Webseite, die YouTube Videos integriert haben, werden Daten an YouTube übertragen, gespeichert und ausgewertet.
Sollten Sie ein YouTube-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet.

Welche Daten YouTube erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

Nicht mit mir!    So sei es!

WhatsPong

Sponsor

Mitglieder-Login

Logge Dich hier in den Mitglieder-bereich unserer Homepage ein:

Mitgliedsnummer:

Kennwort:

Abbruch   

Zugangsdaten vergessen?

Login

Thorsten Schrader
Startseite Downloads Kontakt

4. Herren siegt klar im vereinsinternen Duell

In der 1. Kreisklasse Gruppe 5 spielen sowohl die 4. als auch die 5. Herren um die begehrten Punkte für die Tabelle. Da bleibt ein vereinsinterner Mannschaftsvergleich unvermeidlich. Das ist immer ein zweigleisiges Schwert, gerade weil auch solche Duelle TTR-relevant sind.

Die 4. Herren ist trotz des Ausfalls von Neudeck und Knauer als klarer Favorit in die Begegnung gegangen. Ersatz hat sich Mannschaftsführer Dennis Eichhorn bei der 7. Herren in Form von Jugend-Ass Nino Wittmann eingekauft.

Die Situation bei der 5. Herren war ebenfalls von zwei Ausfällen begleitet. Henner Sauer hat an seinem Geburtstag (Glückwünsche von dieser Stelle aus!) keine Spielberechtigung von seiner Familie bekommen und Detlef Brauner fiel krankheitsbedingt aus. Ersatz beschaffte sich Mannschafts-Vorturner Schrader in Form von Contius und Wagner aus der 7. und 6. Herren.

Die Experten gingen bereits vor Anpfiff der Begegnung am 01.10.2021 um 19:30 Uhr von einer klaren Entscheidung für die 4. Herren aus. Zu groß sind die Leistungsunterschiede schon allein bei Betrachtung der TTR Werte. Aber man soll nicht den Teufel an die Wand werfen; mit etwas Glück könnte eine spannende Partie anstehen.

Zunächst standen die drei Doppel auf dem Plan. Hier konnten die Kunstschupfer der Fünften Schrader / Köhler gerade mal einen (Trost-) Satz gegen die Eichhorn Bros. ergattern. Ein starker Aufgalopp der Vierten.

Gleich im ersten Einzel Brümmer gegen Köhler gab es für den interessierten Beobachter viel sehenswertes, spannendes Tischtennis zu bestaunen. Fünf Sätze lang schenkten sich beide Kontrahenten nichts. Am Ende setzte sich mit etwas Glück und technischer Serviertheit Andreas Brümmer mit 11:9 im Fünften durch. Bemerkenswert war die Verteilung der Bälle, bei der Köhler mit 46:42 sogar vorn lag. "Das war ein Duell auf Augenhöhe", lobte Brümmer das Spiel seines Gegners.

Die folgenden vier Einzel gingen relativ unspektakulär mit 12:2 Sätzen (148:107 Bälle) an die Hartkunststoffballer der Vierten, sodass ein Zwischenstand von 8:0 auf dem Tableau stand. Die Luft, die nie drin war, war nun raus aus dem Spiel der Fünften.

Aber noch einmal keimte Hoffnung bei den Sportskameraden der Fünften auf, als Gerd Wagner 2:0 Sätze gegen Nino Wittmann führte. Im dritten und vierten Satz kam Nino besser ins Spiel, während Wagner nachlässig wurde. Das etwas glücklichere Händchen hatte der sonst für seine Tollpatschigkeit am Tisch bekannte Wagner im fünften Satz, als er mit 11:9 den ersten Punkt für die Fünfte ergattern konnte.

"Jetzt rollen wir das Pferd von hinten auf!" versuchte Schrader "seine" Fünfte nach vorn zu pushen. Er selbst wollte gegen Andreas Brümmer unbedingt den positiven Trend fortsetzen. Seine zwischenzeitliche 1:0 und 2:1 Satzführung konnte Schrader jedoch gegen den mit allen Abwassern gewaschenen Taktikfuchs Brümmer nicht in Zählbares ummünzen.

Am Ende hat die Vierte klar mit 9:Wagner gegen die Fünfte gewonnen. "Ja, wir wollten unseren Kameraden aus der Vierten keine Steine in den Wald legen auf ihrem Weg zum Aufstiegsplatz", war am Schluß aus den Reihen der Fünften zu hören.

Die Beobachter bekamen eine recht einseitige Partie zu Gesicht. Wer dieses Spiel atemberaubend fand, hat es an den Bronchien. "Wir werden uns aber noch steigern müssen, wenn wir um einen Aufstiegsplatz spielen wollen", weiß Mannschaftsführer Dennis Eichhorn zu kommentieren. Und unserer Fünften bleibt zu wünschen, dass sie sich im Laufe der Spielzeit in ihrem Kampf um den Klassenerhalt noch steigern wird können. Letztlich ziehen doch alle Bemeroder an einem Boot.

Übrigens

Vor Ort wurde von "GerdTL" wieder erfolgreich ein Mitschnitt des Mannschaftswettkampfes gefertigt. Die entscheidenden Szenen finden sich in einem Zusammenschnitt in unserer Video-Galerie (siehe hier).


Bildanzeige

Bitte überprüfen

Dein Kommentar ist leider zu kurz. Bitte schreibe etwas ausführlicher.

Sicherheitsabfrage

Möchtest Du den Kommentar wirklich löschen?

© Die Tischtennissparte des TSV Bemerode

Hinweis

Bitte überprüfe Deine Angaben in den markierten Feldern.