Datenschutz - Hinweis

Mit dem Aufruf dieser Webseite erklären Sie nach §397 Abs. 2 BGB Ihren Verzicht auf Ihre Rechte gemäß DSGVO. Statt dessen gilt unsere eigene Datenschutzerklärung als vereinbart.

 

Eigene Datenschutzerklärung

Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 01.01.2019) verfasst, um Ihnen zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

Automatische Datenspeicherung

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite.

Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit

in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Die Grundlage ist, dass unsererseits berechtigtes Interesse daran besteht, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

Speicherung persönlicher Daten

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, Email-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentaren, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und allenfalls an andere Mitglieder unserer Tischtennissparte weitergegeben, sofern dies von Ihnen entsprechend eingestellt wird.
Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Die Datenübertragung erfolgt mittels eines eigenen Sicherungssystems, über dessen Einzelheiten aus Sicherheitsgründen keine Auskunft gegeben wird. Sie sind nur zur Nutzung dieser Webseite berechtigt, wenn Sie damit einverstanden sind.

Wenn Sie uns persönliche Daten per Email schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per Email zu übermitteln.

Die Grundlage besteht darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diesen Einwilligung jederzeit widerrufen – eine formlose Email reicht aus, Sie finden unsere Kontaktdaten in der Anbieterkennzeichnung.

Ihre Rechte

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an den zuständigen Webmaster Gerd Wagner per Email unter gerd@gerd-wagner.de wenden.

Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies um nutzerspezifische Daten zu speichern. Ein Cookie ist ein kurzes Datenpaket, welches zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht wird, für diese aber völlig bedeutungslos ist und erst für die Webanwendung, z. B. einen Online-Shop, eine Bedeutung erhält, etwa den Inhalt eines virtuellen Warenkorbes.

Auf dieser Webseite werden Cookies nur verwendet, um festzustellen, ob Sie die Webseite schon mal aufgerufen haben, um eine seriöse Klickstatistik zu fertigen.

Sie sind nur zur Nutzung dieser Webseite berechtigt, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies in der Verwendungsweise dieser Webseite einverstanden sind. Andernfalls verlassen Sie bitte unsere Webseite unverzüglich.

YouTube Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf dieser Seite Angebote des Videodienstes YouTube, der Firma YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Durch das Aufrufen von Seiten unserer Webseite, die YouTube Videos integriert haben, werden Daten an YouTube übertragen, gespeichert und ausgewertet.
Sollten Sie ein YouTube-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet.

Welche Daten YouTube erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

Nicht mit mir!    So sei es!

WhatsPong

Sponsor

Mitglieder-Login

Logge Dich hier in den Mitglieder-bereich unserer Homepage ein:

Mitgliedsnummer:

Kennwort:

Abbruch   

Zugangsdaten vergessen?

Login

Mark Windheim
Startseite Downloads Kontakt

Yasar Miatkowski - the Grandmaster of pong

Vereinsmeisterschaften 2021

Vergangenes Jahr konnten durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus keine Vereinsmeisterschaften ausgetragen werden. Somit blieb Pascal Kaczmarek ein weiteres - drittes - Jahr im Amt des Besten TT-Spielers beim TSV Bemerode.

"Wird schwierig, aber ich werde den Titel versuchen zu verteidigen", ließ Pascal vor dem Anpfiff der diesjährigen Vereinsmeisterschaften am 30.10.2021 verlauten. Insgesamit fanden sich 21 Aktive in den Sandberg-Sportarenen ein, um ab 14:00 Uhr unter den gestrengen Augen von Chef-Organisator und Sparten-Maestro Detlef Brauner die Besten der Besten unter sich zu ermitteln. Für´s leibliche Wohl fand sich im Kühlschrank ein reichhaltiges Angebot an Getränken, von dem sich alle Anwesenden auf Kosten der Spartenkasse bedienen durften.

Gruppenphase

Gespielt wurde zunächst in drei 5er und einer 6er Gruppe. Für die Austragung der Spiele wurden 8 hochmoderne Ikea-Tische aufgestellt. Bereits in der Gruppenphase gab es sehr sehenswerte spannende Spiele. So konnte sich Christoph Wilke nur mit sehr viel Mühe mit einem 11:9 im fünften Satz gegen den berühmt-berüchtigten Schupf-Block-Meister Uli Mohr durchsetzen. Ebenfalls nichts für schwache Nerven war die Begegnung Fabian Meyer gegen Pascal Kaczmarek. Hier behielt Fabian mit 11:9 im Fünften überraschend die Oberhand gegen den langjährigen Hartkunststoffballmeister Pascal. Sicher eine der größeren Überraschungen des Tages.

In Gruppe 4 hatte Marcel Eichhorn das Pech auf seiner Seite. Zunächst unterlag er 9:11 im Fünften gegen Martin Fasold. Anschließend hat er nach großartigem Spiel gegen Mark Windheim - immerhin Vereinsmeister 2017 -  den fünften Satz 8:11 nicht "nach Hause" bringen können. "Muss ich es halt in der Trostrunde versuchen", resümierte Marcel die Gruppenphase.

Erwartungsgemäß spannend verlief das Match zwischen Isabelle Diaz und Mark Windheim. Sie benötigte ebenfalls fünf Sätze für ihren Sieg.

Hauptrunde

Nach Abschluss der Gruppenphase wurden die Haupt- und Trostrunde durch die Regie - bestehend aus Detlef Brauner und Dennis Eichhorn - eingeläutet. Auch hier gab es für das kritische Auge so einige interessante Begegnungen:

Markus Bergmann lieferte sich mit Dennis Eichhorn ein Duell auf Augenhöhe, das Dennis mit etwas Glück in der Schlussphase des fünften Satzes für sich entscheiden konnte. Parallel lieferten sich Matin Keyhani und Mark Windheim ebenfalls ein sehr sehenswertes Spiel. Mark hatte im dritten Satz schon gefühlt den Sieg auf dem Schläger, als Matin sich wieder ins Match zurückkämpfen konnte. Erst im fünften Satz konnte Mark seinen Einzug ins Viertelfinale sichern. Eben im Viertelfinale konnte Titelverteidiger Pascal Kaczmarek seine 2:0 Satzführung nicht in einen Sieg verwandeln. Sein Kontrahent Peter Schatzke hat sich stark gesteigert und ließ Pascal in der Neuauflage des Finales 2019 keine Chance. Dort lieferte sich Peter viele Wahnsinns-Rallies mit Isabelle Diaz - und trug auch dort den Sieg davon. "Ab geht der Peter!" war von den "Zuschauer-Rängen" zu hören.

Im anderen Halbfinale trat Yasar Miatkowski gegen Mark Windheim an. Mark begann sehr stark und sicherte sich den ersten Satz mit 11:8. Das konnte der langjährige BOL- und Landesliga-Spieler nicht auf sich sitzen lassen und schaltete einen Gang höher. Mit dem Resultat 8:11, 11:7, 11:4 und 12:10. Das Finale der Vereinsmeisterschaften 2021 stand damit fest: Miatkowski gegen Schatzke.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer erwarteten das Finale mit großer Spannung. Wohl noch unter dem Eindruck des Halbfinales wollte Yasar nichts anbrennen lassen und spielte von Anfang an auf Sieg. Für ein Finale recht unspektakulär holte sich Yasar klar mit 3:0 den Sieg und setze sich damit das Titel-Krönchen "Vereinsmeister 2021" auf.

Trostrunde

Die hinteren Tabellenplätze der Gruppenphase nehmen traditionell an der sog. "Trostrunde" teil. Diese eher dem Spaß zugetane Runde startete mit dem Viertelfinale, wobei es zu keinen nennenswerten Überraschungen kam. Erst als den als "Lucky Looser" bekannten Gerd Wagner die Kunde seiner Finalteilnahme erreichte, gab es erste einigermaßen erstaunte Blicke. Das Finale der Trostrunde war nach drei Sätzen schon wieder Geschichte: Marcel Eichhorn deklassierte Gerd Wagner klar mit 3:0. Damit stand fest: Marcel Eichhorn trägt dami den inoffiziellen Titel "Grandmaster of Looser".

Rund vier Stunden nach Anpfiff war der letzte Ball gespielt. Das traditionelle anschließende Grillfest entfiel dieses Jahr wetter- und coronabedingt. Dennoch zeigten sich alle Beteiligten mit den Meisterschaften zufrieden. Die einen, weil sie gewonnen haben, die anderen weil sie nun wissen, woran sie in den nächsten Monaten noch arbeiten müssen.

In der Galerie findet sich das eine oder andere Bild vom Tage: hier

Die Finals wurden vom international erfahrenen Spots-Channel GerdTL aufgezeichnet: hier


Bildanzeige

Bitte überprüfen

Dein Kommentar ist leider zu kurz. Bitte schreibe etwas ausführlicher.

Sicherheitsabfrage

Möchtest Du den Kommentar wirklich löschen?

Grandmaster Yasar

© Die Tischtennissparte des TSV Bemerode

Hinweis

Bitte überprüfe Deine Angaben in den markierten Feldern.