Datenschutz - Hinweis

Mit dem Aufruf dieser Webseite erklären Sie nach §397 Abs. 2 BGB Ihren Verzicht auf Ihre Rechte gemäß DSGVO. Statt dessen gilt unsere eigene Datenschutzerklärung als vereinbart.

 

Eigene Datenschutzerklärung

Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 01.01.2019) verfasst, um Ihnen zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben.

Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

Automatische Datenspeicherung

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite.

Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit

in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Die Grundlage ist, dass unsererseits berechtigtes Interesse daran besteht, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

Speicherung persönlicher Daten

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, Email-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentaren, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und allenfalls an andere Mitglieder unserer Tischtennissparte weitergegeben, sofern dies von Ihnen entsprechend eingestellt wird.
Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Die Datenübertragung erfolgt mittels eines eigenen Sicherungssystems, über dessen Einzelheiten aus Sicherheitsgründen keine Auskunft gegeben wird. Sie sind nur zur Nutzung dieser Webseite berechtigt, wenn Sie damit einverstanden sind.

Wenn Sie uns persönliche Daten per Email schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per Email zu übermitteln.

Die Grundlage besteht darin, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diesen Einwilligung jederzeit widerrufen – eine formlose Email reicht aus, Sie finden unsere Kontaktdaten in der Anbieterkennzeichnung.

Ihre Rechte

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an den zuständigen Webmaster Gerd Wagner per Email unter gerd@gerd-wagner.de wenden.

Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies um nutzerspezifische Daten zu speichern. Ein Cookie ist ein kurzes Datenpaket, welches zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht wird, für diese aber völlig bedeutungslos ist und erst für die Webanwendung, z. B. einen Online-Shop, eine Bedeutung erhält, etwa den Inhalt eines virtuellen Warenkorbes.

Auf dieser Webseite werden Cookies nur verwendet, um festzustellen, ob Sie die Webseite schon mal aufgerufen haben, um eine seriöse Klickstatistik zu fertigen.

Sie sind nur zur Nutzung dieser Webseite berechtigt, wenn Sie mit der Verwendung von Cookies in der Verwendungsweise dieser Webseite einverstanden sind. Andernfalls verlassen Sie bitte unsere Webseite unverzüglich.

YouTube Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf dieser Seite Angebote des Videodienstes YouTube, der Firma YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Durch das Aufrufen von Seiten unserer Webseite, die YouTube Videos integriert haben, werden Daten an YouTube übertragen, gespeichert und ausgewertet.
Sollten Sie ein YouTube-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet.

Welche Daten YouTube erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

Nicht mit mir!    So sei es!

WhatsPong

Sponsor

Mitglieder-Login

Logge Dich hier in den Mitglieder-bereich unserer Homepage ein:

Mitgliedsnummer:

Kennwort:

Abbruch   

Zugangsdaten vergessen?

Login

Training mit System
Startseite Downloads Kontakt

Das beste Doppel im Verein

Miatkowski / Babur holen den Titel

"Tischlein, Tischlein, auf dem Boden! Sag uns, wer ist das beste Doppel im ganzen Verein?!", würden J. und W. Grimm in diesen Tagen das am Freitag, 24.06.2022 um 19:00 Uhr eröffnete sportliche Großereignis der Tischtennis-Sparte des TSV Bemerode beschreiben.

Im Vorfeld der mit Spannung erwarteten Doppel-Vereinsmeisterschaften haben sich zehn teils abenteuerliche Paarungen zwecks Punktejagd gefunden. Turnierleiter und Spartenchef Detlef Brauner hat die Paarungen per Setz- und Losverfahren in zwei Gruppen zu je fünf Doppeln eingeteilt. Die ersten beiden Paarungen jeder Gruppe konnten sich für das Halbfinale qualifizieren.

Gruppe A

Baiturin / Schatzke (gesetzt)
Karambis / Bach
Rusch / S. Wittmann
Koc / Gebhardt
R. Sauer / Wagner

Gruppe B

Miatkowski / Babur (gesetzt)
Hartwich / N. Wittmann
Brümmer / Meyer
J. Sauer / Warkentin
C. Wilcke / Bode

Die Überraschung in Gruppe A war das Doppel R. Sauer / Wagner. Erst nahmen sie den gesetzten Baiturin / Schatzke einen Satz ab. In ihrer Begegnung gegen die Geheimfavoriten Karambis / Bach konnten sie sogar einen 3:0 Sieg einfahren. Damit hätte vor der Veranstaltung wohl niemand gerechnet.

Ansonsten ging es in Gruppe A recht ruhig zu. Es gab lediglich 3:0 oder 0:3 - Ergebnisse.

In Gruppe B war schon mehr Spannung drin. Fast kam es zur Überraschung des Abends, als das "Jungspund"-Doppel J. Sauer / Warkentin gegen Brümmer / Meyer eine 2:0 Führung und im 4. Satz den einen oder anderen Matchball liegen ließen. Mit viel Glück und Erfahrung konnten Brümmer / Meyer das "Ding" gerade noch schaukeln. Den beiden Joungstars könnte - entsprechendes Training vorausgesetzt - eine ordentliche Karriere bevorstehen.

Nach der Gruppenphase standen die Halbfinals fest:

1. Halbfinale: Hartwich / N. Wittmann gegen Baiturin / Schatzke
2. Halbfinale: R. Sauer / Wagner gegen Miatkowski / Babur

Während Miatkowski / Babur in ihrem Doppel nichts anbrennen und das Match klar mit 11:5, 11:7 und 11:5 nach Hause gebracht haben, ging es am Paralleltisch hoch her. Hartwich / N. Wittmann führten schon mit 2:0 Sätzen gegen die Favoriten Baiturin / Schatzke. Auch im dritten Satz sah es anfänglich gut für sie aus. Letztlich konnte das Doppel mit den erfahrenenen Spielern Baiturin / Schatzke den "Spieß" Mitte des dritten Satzes umdrehen die richtigen Mittel finden. Letztlich gewannen sie in diesem hochdramatischen Spiel mit 11:6 im fünften Satz.

Damit stand das mit Spannung erwartete Finale Baiturin / Schatzke gegen Miatkowski / Babur fest. "Hat die Setzliste mal wieder Recht behalten", fasste Turnier-Dirigent Detlef Brauner knapp zusammen.

"Mach mal Körperspannung, wir wollen 5 Sätze sehen!" feuerten die Fans - allen voran Vereinsneuzugang Steffi Karambis - die beiden Paarungen an. Das ließen sich die Finalteilnehmer nicht zwei Mal sagen. In den ersten beiden Sätzen war die Partie noch ausgeglichen. Doch in den Sätzen 3 und 4 ließ die "Körperspannung" bei beiden Paarungen nach - erst bei Miatkowski / Babur, dann bei Baiturin / Schatzke. Und da war er, der fünfte Satz.

Die Partie entwickelte sich auch hier zu einem Krimi, den Agatha Christie nicht hätte besser schreiben können. Letztlich hatten Miatkowski / Babur das kleine bisschen mehr Ballglück und konnten sich den Titel mit 11:9 sichern. Würde es im Tischtennis ein Unentschieden geben, hier wäre es am richtigen Platz gewesen.

Damit standen die sportlich Siegenden des Abends fest:

1. Platz: Miatkowski / Babur
2. Platz: Baiturin / Schatzke
3. Platz: Hartwich / N. Wittmann und R. Sauer / Wagner

Es geht an dieser Stelle nochmal ein Glückwunsch zu den großartigen Leistungen aller Sieger!

Nach der anschließenden Siegerehrung begab sich der "harte Kern" der Sparte noch zum Ausklang des Abends ins Klubheim in der Wilhelm-Göhrs-Str. Der dort diensthabende Ilja Schlak kredenzte ein dem denkwürdigen Anlass angemessenes kulinarisches Feuerwerk. Erst weit nach Mitternacht löste sich die Gruppe auf, um in den anschließenden Stunden dieses sportliche Großereignis nochmal träumerisch nachzuempfinden.

Die Ergebnisse im Einzelnen finden sich im Anhang zu diesem Artikel.

Eine Videozusammenfassung findet sich hier.


Kommentare

Torsten Bach:

Der „Geheimfavorit“ hat dafür nach getrunkenen Bieren gewonnen

2022-06-27 18:12:06

Die abgegebenen Kommentare sind individuelle Meinungsäußerungen der Verfasser und geben nicht die Meinung des Vorstandes oder des Vereins wieder.


Bildanzeige

Bitte überprüfen

Dein Kommentar ist leider zu kurz. Bitte schreibe etwas ausführlicher.

Sicherheitsabfrage

Möchtest Du den Kommentar wirklich löschen?

Babur & Miatkowski

© Die Tischtennissparte des TSV Bemerode

Hinweis

Bitte überprüfe Deine Angaben in den markierten Feldern.